logo kmf21.ru KMF21.RU | Личный кабинет | Контакты | Доставка

G. Spicker Die Philosophie Des Grafen Von Shaftesbury. Nebst Einleitung Und Kritik Uber Das Verhaltniss Der Religion Zur Wissenschaft


Книга "Die Philosophie Des Grafen Von Shaftesbury. Nebst Einleitung Und Kritik Über Das Verhältniss Der Religion Zur Philosophie Und Der Philosophie Zur Wissenschaft".Эта книга — репринт оригинального издания (издательство "C. Troemer", 1872 год), созданный на основе электронной копии высокого разрешения, которую очистили и обработали вручную, сохранив структуру и орфографию оригинального издания. Редкие, забытые и малоизвестные книги, изданные с петровских времен до наших дней, вновь доступны в виде печатных книг.

916 RUR

похожие

Подробнее

G. Spicker Die Philosophie des Grafen von Shaftesbury nebst Einleitung und Kritik uber .


Эта книга — репринт оригинального издания (издательство "C. Troemer", 1872 год), созданный на основе электронной копии высокого разрешения, которую очистили и обработали вручную, сохранив структуру и орфографию оригинального издания. Редкие, забытые и малоизвестные книги, изданные с петровских времен до наших дней, вновь доступны в виде печатных книг.

919 RUR

похожие

Подробнее

Friedrich de la Motte Fouqué Die wunderbaren Begebenheiten des Grafen Alethes von Lindenstein


Friedrich de la Motte Fouqué: Die wunderbaren Begebenheiten des Grafen Alethes von LindensteinErstdruck: Leipzig 1817.Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2016.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: James Webb, Burg Stahleck am Rhein, 1877.Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

1877 RUR

похожие

Подробнее

Anthony Graf Hamilton Die Memoiren Des Grafen Grammont


Reproduktion des Originals mit Anpassung an die neue Rechtschreibung. Bilder vom englischen Hofe unter Karl II.

3977 RUR

похожие

Подробнее

Christian Haller Karl Jaspers und die Rolle der Philosophie in Gegenwart


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Universität Trier, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Den zentralen Gedanken der Jasperschen Philosophie bildet der Begriff der Philosophie selbst. Sein Werk ist ausgerichtet auf die Frage „Was ist Philosophie?". Ausgehend von Jaspers Philosophieverständnis und einer Darstellung der Situation der Philosophie in der Gegenwart will diese Arbeit auf die Aktualität des Jasperschen Denkens sowie die gegenwärtigen und zukünftigen Aufgaben der Philosophie hinweisen. Aus der zentralen Frage „Was ist Philosophie?" wird somit die weiterführende Frage „Wozu (noch) Philosophie?" bzw. „Welche Aufgaben hat die Philosophie in der Gegenwart?".

2002 RUR

похожие

Подробнее

Franz Biese Die Philosophie des Aristoteles


Эта книга — репринт оригинального издания (издательство "G. Reimer", 1835 год), созданный на основе электронной копии высокого разрешения, которую очистили и обработали вручную, сохранив структуру и орфографию оригинального издания. Редкие, забытые и малоизвестные книги, изданные с петровских времен до наших дней, вновь доступны в виде печатных книг.Die Philosophie des Aristoteles: In ihrem Inneren Zusammenhange: mit besonderer Berücksichtigung des philosophichen sprachgebrauchs

1186 RUR

похожие

Подробнее

Martin Endres Die Kunstphilosophie beim fruhen und mittleren Schelling


Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Philosophisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Philosophie im geistesgeschichtlichen Rahmen des deutschen Idealismus steht in der Tradition einer metaphysischen Ästhetik{Theorie, die es versteht, die Kunst in den Rang der Philosophie zu erheben und ihr in der ihr zugesprochenen Funktion des Abbildens bzw. Enthüllens von höchster Wahrheit eine besondere Würdigung zukommen zu lassen. Dabei ist es vornehmlich die Philosophie Schellings, die sie als unverzichtbares Gegenbild\(V 348) der Philosophie etabliert und ihr nicht nur eine Hinführung an transzendente Erkenntnisse zuschreibt, wie dies in der platonischen und besonders der neuplatonischen Philosophie seinen Platz findet, sondern sie als gleichwertig, eigenständig und losgelöst von der Philosophie betrachtet. Die wechselnde Priorität von Kunst bzw. Philosophie, die Schelling vor der jeweils anderen postuliert, beschreibt durchaus auch die verschiedenen Stadien der Schellingschen Philosophie in ihrer Progression. So wendet er sich erstmals im Ältesten Systemprogramm des deutschen Idealismus (1796/97) diesem Thema zu, das jedoch vor allem im System des transzendentalen Idealismus (1800) seine Konkretion und Extension erfährt. Die hier bereits in ihren Grundzügen ausgeführte Theorie der Kunst als die Einheit der Gegensätze von idealer und realer Welt, von Su...

2489 RUR

похожие

Подробнее

Arslan Topakkaya Die Grundzuge der Philosophie Henri Bergsons


Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Erciyes Üniversitesi, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Analyse der Zeitlehre hat eine unersetzbare Stellung in H. Bergsons Philosophie. Man kann für Bergson sagen, dass ohne die Zeitanalyse seine Philosophie nicht so viel Einfluss auf das nachfolgende Denken hätte haben können. Er widmet seine Philosophie von Anfang bis Ende dem Verständnis des realen Charakters der wirklichen Zeit (der Dauer). Bergson setzt seine Philosophie des Lebens und der Freiheit dem Positivismus und Materialismus entgegen. Seine Zeitlehre positioniert sich vor allem gegen die Kantische und wissenschaftliche Zeitanalyse. Bergson versucht in seiner ganzen Philosophie eine Methode festzulegen und an einem wesentlichen Punkt die Möglichkeit ihrer Anwendung aufleuchten zu lassen. Sein entscheidendes Anliegen ist, zu zeigen, dass Dauer und Raum, Bewusstsein und Materie, Leib und Seele, Gedächtnis und Gehirn nicht gleichzusetzen sind.

5464 RUR

похожие

Подробнее

Nils Ramthun Martin Heideggers Bestimmung der Aufgabe des Denkens im Ende Philosophie


Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: sehr gut (1.0), Universität zu Köln (Philosophisches Seminar), 43 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit trägt den Titel: Die Bestimmung der Aufgabe des Denkens im Ende der Philosophie. Sie zeigt sich orientiert an Das Ende der Philosophie und die Aufgabe des Denkens einem Vortrag, der von Martin Heidegger Ende April 1964 in Paris gehalten und dann 1969 als Text in den Sammelband Zur Sache des Denkens aufgenommen worden ist. Darin charakterisiert Heidegger die gegenwärtige Zeit, als eine Zeit, in der die Philosophie fragwürdig geworden ist und in ihr Ende einkehrt. In der die Technik und die Wissenschaft in alle Lebensbereiche eingedrungen sind und eine ungeheure Macht über den Menschen beanspruchen. Diese Zeit wird von Heidegger notwendig gedacht als eine Zeit des Überganges, des Überschreitens einer Schwelle. Der Mensch steht in der Schwelle zu einem neuen Zeitalter. Ein solcher Schwellenstand erlaubt zum einen den Blick nach vorne, wie auch den zurück. In der Rückschau, blickt er auf die Geschichte der Philosophie, der Metaphysik, blickt er voraus, dann eröffnet sich ein Weg in ein anderes Denken, das nicht mehr Metaphysik sein kann. [...] Diese Arbeit will über Heideggers Denken nicht urteilen, sondern strebt an, etwas herauszuarbeiten. Zunächst, inwiefern die Philosophie ihr Ende findet in den technischen Wissenschaften, die...

2314 RUR

похожие

Подробнее

Karl Vorländer Geschichte der Philosophie


Nachdruck des Originals von 1921 über die Geschichte der Philosophie.

8939 RUR

похожие

Подробнее

Wilhelm Wundt Die Nationen Und Ihre Philosophie


Wundt untersucht in diesem Buch die Philosophie der einzelnen Nationen als Beitrag zum Weltkrieg. Nachdruck des Originals von 1915.

4027 RUR

похожие

Подробнее

Daniel R. Kupfer Formenanalyse des absoluten Geistes. Kunst, Religion und Philosophie bei G.W.F. Hegel


Diese Arbeit handelt von den drei Formen des absoluten Geistes bei G.W.F. Hegel, welche auf die Frage nach dem Selbstbewusstsein des Menschen und der Macht bzw. Ohnmacht der philosophischen Reflexion hin untersucht werden. Die drei Formen des absoluten Geistes sind die Kunst, die Religion und die Philosophie, wobei erst die dritte Form, als Synthese und Vollendung der beiden vorherigen, den Anspruch einlösen kann, den Menschen in ein gewusstes Verhältnis zum Absoluten zu stellen. Erst in der Philosophie, erst im systematischen und selbstbewussten Denken, wird vollkommen transparent und gleichsam denkend erschlossen, was die Kunst in Stückwerken dazustellen versucht und was die Religion als Vorstellung und Gefühl eigentlich vermitteln will. Der absolute Geist kommt in der Philosophie zu sich selber zurück und wird im voll entwickelten Selbstbewusstsein frei.

2627 RUR

похожие

Подробнее

Karl Fortlage Genetische Geschichte Der Philosophie Seit Kant


Die „Genetische Geschichte der Philosophie seit Kant“ ist das Hauptwerk von Karl Fortlage. Es beschreibt die einmalige Zeit in der Geschichte der europäischen Philosophie, die zum Ende des 18. und zum Anfang des 19. Jahrhunderts in Deutschland eine Periode hervorgebracht hat, welche in der Geschichte des europäischen Denkens nur mit der großen Entfaltung der griechischen Philosophie zu vergleichen ist. Von Kant über Fichte, Hegel und Schelling zu der Romantik und Schopenhauer, verfolgt der Autor die Entwicklung der deutschen Philosophie und vertritt dabei den eigenen spekulativ metaphysischen Standpunkt .Die vom Autor geprägte Idee des transzendentalen Pantheismus offenbart vor allem den Einfluss von Hegel und Fichte.

7702 RUR

похожие

Подробнее

Karl Fortlage Genetische Geschichte der Philosophie seit Kant


Die "Genetische Geschichte der Philosophie seit Kant" ist das Hauptwerk von Karl Fortlage. Es beschreibt die einmalige Zeit in der Geschichte der europäischen Philosophie, die zum Ende des 18. und zum Anfang des 19. Jahrhunderts in Deutschland eine Periode hervorgebracht hat, welche in der Geschichte des europäischen Denkens nur mit der großen Entfaltung der griechischen Philosophie zu vergleichen ist. Von Kant über Fichte, Hegel und Schelling zu der Romantik und Schopenhauer, verfolgt der Autor die Entwicklung der deutschen Philosophie und vertritt dabei den eigenen spekulativ metaphysischen Standpunkt .Die vom Autor geprägte Idee des transzendentalen Pantheismus offenbart vor allem den Einfluss von Hegel und Fichte.

7702 RUR

похожие

Подробнее

Maik Ruhnau Zur Philosophie des Films - Ein Diskurs


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 2,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Film und Philosophie: Philosophische Theorien, filmisches Philosophieren und reine Spekulation., Sprache: Deutsch, Abstract: Die Filmphilosophie oder Philosophie des Films ist eine noch junge Teildisziplin der Philosophie. In ihr wird häufig der Versuch unternommen, einzelne Filme ästhetisch auszuwerten und ihnen ästhetische Werte zu geben. Die Ästhetik des Films stellt einen weiteren Bereich der Ästhetik dar und es gilt in diesem Bereich spezifische Begrifflichkeiten und Eigenheiten des Films zu entwickeln und zu entdecken. Der Film hebt sich von den anderen Kunstwerken, die Gegenstand der philosophischen Ästhetik sind, ab, da in ihm die verschiedensten Wahrnehmungen und Wahrnehmungsmöglichkeiten kombiniert werden oder kombiniert werden können. Dies macht eine Ästhetik des Films unweigerlich komplizierter oder auch kontrastreicher als andere Künste oder Wahrnehmungen.In der folgenden Arbeit soll versucht werden, sich mit der spezifischen Ästhetik des Films, im Besonderen mit seiner Abbildung der Welt und die Rolle des Zuschauers, auseinandersetzen. Hierbei soll zunächst verdeutlicht werden, was überhaupt eine Philosophie des Films ist. Deshalb wird auch die Entwicklung der Filmphilosophie betrachtet, um eine Einordnung der historischen philosophischen Auseinandersetzung mit dem Med...

1627 RUR

похожие

Подробнее

Rene Baston Das Verhaltnis von theoretischer und praktischer Philosophie im Deutschen Idealismus. Die .Architektonik der Vernunft. bei Kant Fichte


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1.0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Institut für Philosophie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt das Verhältnis von theoretischer und praktischer Philosophie bei Kant und Fichte, wobei der Fokus auf der 'Architektonik der Vernunft' (also dem Gesamtsystem) liegt. Für gewöhnlich unterscheidet man in der Philosophie die theoretische von der praktischen. Die theoretische Philosophie umfasst Gebiete wie die Ontologie, Erkenntnistheorie oder die Logik. Die praktische Philosophie hingegen enthält insbesondere die Ethik, aber auch die politische Philosophie, sowie die Sozialphilosophie. Die Ausdifferenzierung dieser beiden Arten der Philosophie ist alles andere als selbstverständlich. Sie bezeichnet zwei unterschiedliche Erkenntnisvermögen, deren Verhältnis zueinander in der Philosophie stark umstritten bleibt.Bei Platon ist der Weg zur Erkenntnis handlungsorientiert, d.h. die Einsicht und das Handeln verweisen aufeinander. Erst mit Aristoteles beginnt die philosophische Tradition strikt zwischen der theoretischen und der praktischen Philosophie zu unterscheiden.In dieser Arbeit soll der systematische Zusammenhang von theoretischer und praktischer Philosophie bei Kant und Fichte dargestellt werden. Man unterscheidet für gewöhnlich bei Kant die vorkritische, die kritische und die nachkritische Phase seiner Philosophie. In dieser Arbei...

2002 RUR

похожие

Подробнее

Fabian Fitz Die Relativitat des Normalen. Eine Debatte auf Grundlage Films King George. Ein Konigreich fur mehr Verstand


Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Universität Stuttgart (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Normalität und Normativität, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll auf Grundlage des Films „King George - Ein Königreich für mehr Verstand" (Englischer Originaltitel: The madness of King George) Fragen zur Philosophie und Psychologie und deren Grenzgebiete aufwerfen, Probleme erkennen und Möglichkeiten entwickeln. Dabei gehe ich von der These aus, dass der Film sein Hauptaugenmerk auf zwei Dinge legt: den Begriff der Normalität und die Behandlung einer psychischen Krankheit mit Fokus auf dem Verhältnis von Therapeut und Klient. Ausgehend davon soll eine kritische Sichtweise auf die Relativität des Normalen entwickelt und Probleme wie gesellschaftlicher Anpassungsdruck und Etikettierung beleuchtet werden. Meine These ist es, dass die Philosophie und die Psychologie gerade in Fragen der Psychiatrie enger zusammen arbeiten und sich nicht gegenseitig als Spekulationswissenschaft beziehungsweise als begriffslose Empirie abtun sollten. Aufgrund der Schwierigkeiten, die der Begriff des „Normalen" und der „Abweichung" oder auch die Begriffe „gesund" und „krank" aufwerfen, ist es für die Psychologie unumgänglich sich des kritischen Potentials der Philosophie zu bedienen und wenn die Philosophie den Anspruch haben will, auch für die psychologische und psychotherapeuti...

1964 RUR

похожие

Подробнее

Markus Andreas Mayer Lost die Neurobiologie das philosophische Problem der Willensfreiheit. G. Roths und W. Singers Beitrage zur Debatte


Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, , 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Untersuchung fasst die Thesen von G. Roth und W. Singer zum Thema Willensfreiheit zusammen und gibt einen Überblick über die neurobiologischen Experimente, auf die Roth und Singer sich in ihrer Argumentation berufen. Die Arbeit ist wie folgt gegliedert: Anschließend an dieses Kapitel folgt ein Überblick über die wichtigsten naturwissenschaftlichen Experimente in diesem Kontext (Ziffer 2). Dies sind die Libet-Experimente und die Experimente von Haggard und Eimer.Sodann werden die daraus gezogenen Erkenntnisse sowie die eigenen Forschungsleistungen von Gerhard Roth (Ziffer 3.1), Wolf Singer (Ziffer 3.2) und die sich daran anschließende Diskussion vorgestellt.Ein Ausblick rundet die Untersuchung ab.

2614 RUR

похожие

Подробнее

Otto von Bismarck Die Reden des Grafen Bismarck-Schonhausen


Die Reden des Grafen von Bismarck-Schönhausen - Heft 1 ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1867.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

1889 RUR

похожие

Подробнее

Eduard Breier Die Sohne des Grafen von Bonneval. historischer Roman


Die Söhne des Grafen von Bonneval : historischer Roman ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1861.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

3039 RUR

похожие

Подробнее

Wilhelm Roskamm Alain Badiou und die Philosophie


Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, , 65 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Daß die Philosophie nicht zu Ende ist, wie im 20. Jahrhundert immer wieder behauptet wurde; daß es trotz der Krise der Philosophie möglich ist, auf dem Weg der Philosophie einen Schritt weiterzugehen; und daß die Philosophie immer in Bezug zur Nicht-Philosophie, zum Außen der Philosophie steht, das sind die zentralen Thesen von Alain Badiou. Badiou, dessen Werk in Deutschland langsam bekannt wird, legt mit seinen philosophischen Schriften eine Neukonzeption der Philosophie vor, die sowohl eine Symptomatologie des zeitgenössischen philosophischen Denkens impliziert als auch ein „Programm für die kommende Philosophie" entwickelt. Im Mittelpunkt dieser Zusammenhänge steht das Verhältnis der Philosophie zu ihren Bedingungen, den anderen Formen des Denkens, und der Möglichkeit der "Vernähung" mit diesen Bedingungen, sei es Wissenschaft oder Politik, Dichtung oder Liebe.

3039 RUR

похожие

Подробнее

Karsten Wollersheim Die Kulturkritik Arnold Gehlens


Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kulturkritik Arnold Gehlens in seinem Werk „Die Seele im technischen Zeitalter" beschreibt vordergründig die Entwicklungen des Industriezeitalters. Sein Anspruch ist es, die Philosophie, hier im speziellen die sozial anthropologische Philosophie, zu einer empirischen Wissenschaft zu entwickeln. Hierin ist unter anderem die besondere Bedeutung des Werkes Arnold Gehlens zu sehen.Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die deskriptiven Aussagen der Kulturkritik aus „Die Seele im technischen Zeitalter" zu beleuchten. Dazu sollen Gehlens normative Ausführungen kritisch interpretiert werden, indem diese immer wieder in den Kontext zu seiner Anthropologie gesetzt werden. Weiter soll der Versuch unternommen werden, seine angedeutete Alternative zu erklären.

2064 RUR

похожие

Подробнее

Namho Kim Die Identitatstheorie, der eliminative Materialismus und pragmatische Dualismus


Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: keine, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit diesem Aufsatz versuche ich zu skizzieren, was die Grundideen des Pragmatischen Dualismus sind und wo er in der Landkarte des Bereichs namens ´Philosophie des Geistes´ verortet werden kann. Der pragmatische Dualismus ist eine alternative Position, mit der die theoretischen Schwierigkeiten der beiden dominierenden Positionen in der Gegenwartsphilosophie des Geistes, also der Naturalismus einschließlich des Physikalismus und der Eigenschaftsdualismus überwunden werden können. Um meine Position zu skizzieren, werde ich erstens die Kritik des Eliminativismus an der klassischen Identitätstheorie, zweitens eine alternative Idee von Thomas Nagel für die klassische Identitätstheorie und drittens eine andere alternative Idee von Karl Popper erläutern und kritisch bewerten. Danach werde ich abschließend meine Strategie und die Grundideen des pragmatischen Dualismus als Problemlösungsversuch formulieren.

1789 RUR

похожие

Подробнее

Nicolas Menzel Das kybernetische Modell in der Philosophie des Geistes


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1, Philipps-Universität Marburg, Veranstaltung: Hauptstudium, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zum Aufbau der Arbeit: Um die Thematik der Modelltheorie nicht im Vakuumstehend erscheinen zu lassen, wird in Kapitel Zwei eine Einführung in diezentralsten Begriffe der Philosophie des Geistes gegeben. Neben historischenphilosophischen Perspektiven soll hier auch auf die Probleme des physikalischenMonismus aufmerksam gemacht werden, indem auf das Qualiaproblemund die Problematik der Modellierung des Bewusstseins eingegangen wird.Kapitel Drei beschäftigt sich ausführlich mit der Modelltheorie, wobei derSchwerpunkt hier auf der informationstheoretischen Verarbeitung sowie derModellierung so genannter K-Systeme gelegt wird. Hierbei handelt es sich uman die Automatentheorie angelehnte Prozessstrukturen, welche das menschlicheoperationale System simulieren sollen.Abschließend wird die Gültigkeit naturwissenschaftliche Verfahren diskutiertund die Rolle der Philosophie kurz diskutiert.[...]

1364 RUR

похожие

Подробнее

Oswald Spengler Der Mensch und die Technik


Oswald Spengler: Der Mensch und die Technik. Beitrag zu einer Philosophie des LebensErstdruck: München: Beck, 1931.Neuausgabe.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2016.Textgrundlage ist die Ausgabe:Oswald Spengler: Der Mensch und die Technik. Beitrag zu einer Philosophie des Lebens, München: Beck, 1931.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage.Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

827 RUR

похожие

Подробнее

Caroline Boller Die Humesche Theorie des Verstandes und Affekts Stolzes die Frage - besitzt dieser ein intentionales Objekt.


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 2,7, Universität Hamburg (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Philosophie der Gefühle, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich behandle in meiner Hausarbeit zwei Themenbereiche:Einerseits die Humesche Theorie des Verstandes und andrerseits die Humesche Theorie des Affekts des Stolzes ("pride") unter besonderer Berücksichtigung der Frage, ob und inwiefern dieser ein "intentionales Objekt" besitzt. In diesem Zusammenhang werde ich natürlich die Frage zu beantworten versuchen, was unter einem "intentionalen Objekt" in der Philosophie überhaupt verstanden wird.Im Zuge meiner Hausarbeit werde ich folgende Fragen erörtern:1. Wie ist der menschliche Verstand der Humeschen Theorie zufolge beschaffen?2. Wie ist der Affekt des Stolzes (pride) der Theorie Humes nach zu charakterisieren? Inwiefern besitzt dieser ein intentionales Objekt?Ich habe mir als Themenbereiche meiner Hausarbeit die Humesche Theorie des Verstandes und des Affekts des Stolzes ausgewählt, weil mich im allgemeinen die Humesche Theorie der Affekte und damit zusammenhängend, die Humesche Theorie des Verstandes, interessiert. Humes Theorie des Verstandes ist deswegen als neu, originell und interessant zu bezeichnen, weil er als erster eine strikte begriffliche Unterscheidung zwischen den Inhalten des Fühlens und denen des Denkens innerhalb des Verstandes ein...

1264 RUR

похожие

Подробнее

Karl Fortlage Genetische Geschichte Der Philosophie Seit Kant


Die „genetische Geschichte der Philosophie seit Kant“ ist das Hauptwerk von Karl Fortlage. Es beschreibt die einmalige Zeit in der Geschichte der europäischen Philosophie, die zum Ende des 18. und zum Anfang des 19. Jahrhunderts in Deutschland eine Periode hervorgebracht hat, welche in der Geschichte des europäischen Denkens nur mit der großen Entfaltung der griechischen Philosophie zu vergleichen ist. Von Kant über Fichte, Hegel und Schelling zu der Romantik und Schopenhauer, verfolgt der Autor die Entwicklung der deutschen Philosophie und vertritt dabei den eigenen spekulativ metaphysischen Standpunkt .Die vom Autor geprägte Idee destranszendentalen Pantheismus offenbart vor allem den Einfluss von Hegel und Fichte.Dieses Buch ist ein Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1852.

5602 RUR

похожие

Подробнее

Ist systematische Philosophie moglich.


A. DIE ABENDVORTRÄGEB. DIE SYSTEMKONZEPTION DES SPEKULATIVEN IDEALISMUS. Kolloquium I. SCHELLINGS UND HEGELS SYSTEMKONZEPTIONENC. IST SYSTEMATISCHE PHILOSOPHIE MÖGLICH? Kolloquium IV. DIALEKTIK UND SYSTEMATISCHE PHILOSOPHIED. THEORIE DER GESELLSCHAFT ALS NACHFOLGER DER SYSTEMATISCHEN PHILOSOPHIE?E. KURZVORTRÄGE UND FORSCHUNGSBERICHTE. X. KURZVORTRÄGEUnveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Auflage von 1977.

6527 RUR

похожие

Подробнее

Oswald Spengler Der Mensch und die Technik


Oswald Spengler: Der Mensch und die Technik. Beitrag zu einer Philosophie des LebensErstdruck: München: Beck, 1931.Neuausgabe.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2016.Textgrundlage ist die Ausgabe:Oswald Spengler: Der Mensch und die Technik. Beitrag zu einer Philosophie des Lebens, München: Beck, 1931.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage.Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

952 RUR

похожие

Подробнее

Kuno Fischer Einleitung in die Geschichte der neuern Philosophie


Kuno Fischer betrachtet in diesem Buch die Entwicklungsgeschichte der Philosophie, von den Anfängen der griechischen Philosophie bis zum Zeitalter der Reformation. Nachdruck des Originals.

4027 RUR

похожие

Подробнее

Otto Gerland Die Spatromanischen Wandmalereien im Hessenhof zu Schmalkalden. Nach Originalaufnahmen Veroffentlicht und Beschrieben mit Unterstutzung des Koniglich Preussischen Ministeriums der Geistlichen, Unterrichts-und Medizinal-Angelegenheiten


Excerpt from Die Spätromanischen Wandmalereien im Hessenhof zu Schmalkalden: Nach Originalaufnahmen Veröffentlicht und Beschrieben und mit Unterstützung des Königlich Preussischen Ministeriums der Geistlichen, Unterrichts-und Medizinal-AngelegenheitenAuf der frankischen Seite des Thüringer Waldes liegt die uralte Bergstadt Schmalkalden, deren Ursprung sich ins Dunkle verliert, von der wir aber wissen, dass sie 1227 bereits eine Stadt (oppidum) war und eine Befestigung von Mauer und Graben besass, wenn ihre eigentlichen städtischen Privilegien auch erst vom Grafen Berthold X. Von Henneberg, dem Kanzler des Kaisers Ludwig des Bayern (1284 - 1340) herrühren. Vermutlich zuerst im Besitz des früh ausgestorbenen Dynastengeschlechtes der Herren von Frankenstein, ging die Stadt nebst Zubehör, wann ist unbekannt, jedenfalls aber vor 1227 auf unbe kannte Weise an die Landgrafen von Thüringen über, fiel aber nach dem Aus sterben des thüringischen Landgrafenhauses etwa 1262 an den Grafen Hermann II. Von Henneberg als Abfindung für die von ihm auf die thüringische Erbschaft erhobenen Ansprüche. Geschätzt wegen ihrer Bergwerke und ihrer Eisenhütten, ihrer Forsten und ihrer Wildbahn, gelangte dann nach mehrfachem Besitzwechsel die ideelle Halfte von Stadt und Herrschaft Schmalkalden 1360 durch Kauf an den Landgrafen Heinrich II. Den Eisernen von Hessen, während die andere Hälfte in das Eigentum der Grafen von henneberg-schleusingen fiel.About the PublisherForgotten Books publishes hundreds ...

1214 RUR

похожие

Подробнее

Silvia Schiffgen Jean-Paul Sartres existenzialistische Positionierungen im Kontext der Migrationsbewegungen des 21. Jahrhunderts


Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Universität Wien (Philosophie), Sprache: Deutsch, Abstract: Entlang der philosophischen Positionierungen Jean-Paul Sartres, dessen existenzialistischer Standpunkt auf dem Recht der Freiheit des Einzelnen fusst, lassen sich basale Grundstrukturen herauslesen, deren Aktualität ungebrochen scheint, und deren Strukturmodelle eine Hinterfragung grundsätzlicher Relationen impliziert. So ist es die Relation des einzelnen Individuums zu seiner Existenz, welches die relevante Konstellation zu Gruppen, Gemeinschaften, Solidarität und Engagement (mit-)bestimmt, so, wie die Reflexionsfähigkeit des einzelnen Individuums als Parameter für die Handlungskompetenz gesehen werden kann und in direkter Linie auch zur Hinterfragung des Informationsflusses führt, welcher das Einzelindividuum anspricht, um es mit dem kollektivem Geschehen zu vernetzen. Die Rolle des Flüchtenden umfasst im zeitgenössischen Kontext eine Art Potenzial zur Initialzündung von konfliktgeladenen Disputen, und sie wird paradigmatisch verkörpert von dem nicht zwangsläufig ausgehungerten Afrikaner, der vielleicht sogar Englisch versteht, vielleicht ein Handy besitzt, und nicht unbedingt dem tradierten Vorstellungsgebäude jener klassischen Figur entspricht. So sind es dann auch die Begegnungen auf hoher See, oder an den Randzonen und Inseln des Mittelmeeres, die exemplarisch stehen für die Begegnung zwischen g...

2002 RUR

похожие

Подробнее

Panajotis Kondylis Die Aufklarung im Rahmen des neuzeitlichen Rationalismus


Die deutsche Aufklärungsforschung stand lange im übermächtigen Schatten des Idealismus, der Klassik, des Neuhumanismus und der Romantik. Das Buch von Kondylis (erste Ausgabe 1981) hat unsere Vorstellungen über die Aufklärung grundlegend verändert. Kondylis unternimmt keine Epochenrekonstruktion, er überschreitet die nationalen Aufklärungstraditionen (Englands, Frankreichs, Deutschlands), er verzichtet auf eine Sozialgeschichte von Autoren und intellektuellen Gruppierungen, er untersucht vielmehr die Austauschprozesse zwischen Philosophie und Wissenschaftstheorie in der frühen Neuzeit. Im Zentrum seines Buches steht die Neuformierung der Philosophie ab 1750. Das Buch orientiert sich an der Rekonstruktion des Verhältnisses von Geist und Materie.

5502 RUR

похожие

Подробнее

Комментарии




Подпишитесь на новинки нашего магазина kmf21.ru